Aktuelle Informationen zu CoViD-19 und der Lage im I.F.I. → Weiterlesen

Unser Lehrgang Fachplanung Entrauchung wird auf 2021 verschoben → Weiterlesen

Wir suchen ab sofort einen technischen Auditor mit QMB-Erfahrung (w/m/d) → Weiterlesen

I.F.I. feiert 30-jähriges Firmenbestehen → Weiterlesen

Institut

Vom Strömungslabor der FH Aachen zu einem international anerkannten Institut und Unternehmen

Am 30.04.2020 hat das I.F.I. einen wichtigen Meilenstein erreicht: es besteht seit 30 Jahren.

30 Jahre, auf welche wir mit Stolz zurückblicken.

Die Professoren Kramer und Gerhardt, die das I.F.I. am 30.04.1990 als An-Institut an der FH Aachen gründeten, wollten auf dem Gebiet der Industrie- und Bauwerksaerodynamik Wissenschaft und Wirtschaft einander näher bringen: Die Idee war, Theorie und Forschung auf konkrete Industrieprojekte anzuwenden und durch die Entwicklung von Lösungen für solche Projekte einen Beitrag für die Wissenschaft zu leisten. Ein Grundgedanke, der uns immer noch vorantreibt.

Nach dem Start des Institutes mit zwei Mitarbeitern wurde die Belegschaft rasch durch fest angestellte und studentische Mitarbeiter erweitert. Anfänglich teilte man sich die Laborfläche mit der WSP GmbH, einem Sonderanlagenbau-Unternehmen der Professoren. Die Erweiterung der Tätigkeiten auf die Durchführung von Prüfungen im Bereich der Entrauchung, Dachabdichtungen und Laborabzüge brachte wiederum eine Steigerung der Mitarbeiterzahlen und des Flächenbedarfs mit sich.

Nachdem das I.F.I. mehrere Jahre Teil eines großen deutschen Beratungsunternehmens war, ist es seit 2012 wieder unabhängig. Heute beschäftigt das Institut über 30 fest angestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die zeitweilig durch studentische Mitarbeiter und durch Studenten unterstützt werden. I.F.I. verfügt über zwei Grenzschichtwindkanäle, einen Industrieaerodynamik- und einen Aeroakustik-Windkanal, feste Prüfstände für Dachabdichtungen, Laborabzüge, Differenzdruckanlagen und Brandschutzwandverkleidungen, sowie über diverse mobile Mess- und Prüfeinrichtungen, z.B. für die Durchführung von Brandrauchversuchen.

 

Die Verflechtung von Wirtschaft und Wissenschaft, dieses Spannungsfeld zwischen Institut und Unternehmen hat unsere Philosophie 30 Jahre geprägt: von Windkanalmessungen an Bauwerken, Untersuchungen an PV Systemen, Prüfungen und Zertifizierungen unterschiedlicher Anlagen und Bauprodukte, bis hin zur Durchführung von spektakulären Brandrauchversuchen. Unser Mitwirken in Normenausschüssen, Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Vorlesungen an Fachinstituten und Universitäten und nicht zuletzt die kontinuierliche Entwicklung unserer Prüfstände und Messverfahren bilden die Grundlage für weitere spannende und zukunftsorientierte Projekte.

 

Für die Zukunft gut aufgestellt

Aktuell arbeiten wir im Besonderen an der Aufstockung unseres Messequipments und der Erweiterung unseres Leistungsangebots: unsere neuen Kolleginnen und Kollegen, die aus unterschiedlichen Bereichen der Wissenschaft und Technik kommen, bereichern uns mit ihrem/einem anderen Blick auf die Aufgaben, sodass wir – gemeinsam als Team – neue, komplexere Fragestellungen lösen können.

Darauf basierend freuen wir uns auf die nächsten 30 Jahre mit Ihnen  - liebe Kunden, liebe Partner und liebe Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

wave

I.F.I. Institut für Industrieaerodynamik GmbH
Institut an der Fachhochschule Aachen

Welkenrather Straße 120, 52074 Aachen, Deutschland
+49.241.879708-0 | +49.241.879708-30 |

© Copyright 2019 I.F.I. Institut für Industrieaerodynamik GmbH | Kontakt | Datenschutzerklärung